7 Kommentare

  1. Danke für die schönen Lieder, welche du für uns geschrieben hast, damit bleibst du uns unsterblich in Erinnerung – Alle die dich kennen von Manuelas Radlerstation. Der Familie gilt unser Beileid. Danke, dass wir dich kennenlernen durften. Manuela

  2. Manche Totenanzeigen erschüttern besonders. So auch deine, lieber Max, beim Aufschlagen der heutigen Morgenzeitung. Es bleiben nun Bilder eines immer strahlenden, freundlichen Max‘, eines lebensbegeisterten, aktiven, musischen Menschen, der mir bei unseren Begegnungen stets die positiven Seiten des Lebens aufzeigte und klarlegte. Ganz zu schweigen von seinem kaum zu überbietenden Engagement für den Tischtennis-Sport, seinen unglaublichen Materialexperimenten und seinen musikalischen Bonmots in gemütlichen Runden. Deine TT-Hymne erklingt noch heute zu manch später Stunde.
    Liebe Johanna samt Familie! Mein tiefes Mitgefühl – ich bin froh und dankbar, Max kennengelernt zu haben. Die vielen positiven Erinnerungen seien euch Trost in dieser schwierigen Zeit!

  3. Wir möchte auf diesem Weg unsere Anteilnahme zum Ausdruck bringen und unser herzliches Beileid aussprechen.

  4. Lieber Max!
    Danke für die Tage, die wir zusammen in Lambach verbringen durften. Du warst ein guter Kamerad.
    In treuer geistiger Verbundenheit sage ich Dir ein „Lebe Wohl“!
    Hans Froschauer v. Kulu

  5. Lieber Max!
    Du bist in meinen Gedanken als besonderer Freund aus gemeinsamen Schultagen im Stift Lambach vorhanden und wirst es auch bleiben.
    Ruhe in Frieden
    Emil

  6. In diesen schweren Tagen, der Trauer und dem Schmerz, gibt die Erinnerung an das gemeinsame Musizieren,
    all die glücklichen Stunden und das gemeinsame Erlebte, Trost und Kraft, auch in die Zukunft zu sehen.
    Unser aufrichtiges Beileid dir liebe Johanna und deiner Familie
    Josef & Helga

Eintrag in das Kondolenzbuch

* Pflichtfeld